Hofer
Sie sind hier:
Prämierte Weine & Spirituosen
Prosecco di Valdobbiadene Superiore DOCG

Prosecco di Valdobbiadene Superiore DOCG

per Flasche 5,39

(7,19/Liter)

WINZER: CANTINA PRODUTTORI DI VALDOBBIADENE

ital. Spumante, extra dry
0,75 Liter



Blassgelb mit grünen Reflexen. In der Nase sauber, dezente Frucht, florale Noten. Am Gaumen sauber, gutes Mousseux, mittlere Dichte und Länge.

Speiseempfehlung: ideal zu Fischgerichten und zur sommerlichen Frischeküche sowie als Aperitif oder zur Party.

Serviertemperatur: 6 - 8 °C

Lagerfähigkeit bei richtiger Lagerung: max. 1 Jahr. Es wird empfohlen, diesen Prosecco frisch zu genießen. Evtl. Lagerung an einem kühlen, trockenen, möglichst dunklem Ort.

Dieser Prosecco Spumante Superiore wird ausschließlich aus Trauben der Sorte Glera gewonnen, die auf den Kiesböden des klimatisch bevorzugten Gebietes Valdobbiadene gedeihen. DOCG bedeutet "Denominazione Origine Controllata e Garantita" und weist auf die kontrollierte und garantierte Ursprungsbezeichnung hin. Der ital. Gesetzgeber kontrolliert diese Angabe. Nur Prosecchi aus den Gebieten Conegliano und Valdobbiadene dürfen die Auslobung Superiore tragen.
"Und nun will ich mir den Mund benetzen mit diesem apfelaromatischen Prosecco", schrieb Aureliano Acanti im Jahre 1754. Aber schon in der Römerzeit wurde die Rebsorte Glera geschätzt, die anfänglich im Ort Prosecco auf den Karsthügeln von Triest angebaut wurde. Der erzeugte Wein hieß Puccino. Im 17. Jahrhundert entwickelte sich der Anbau der Rebsorte Glera über das gesamte venetisch-friulanische Hügelband.