Hofer
Sie sind hier:
Prämierte Weine & Spirituosen
back to red <br>Blaufränkisch

back to red
Blaufränkisch

per Flasche 4,49

(5,99/Liter)

WINZER: HANS SCHWARZ ROTWEIN WULKATAL GMBH

burgenl. Qualitätswein, trocken
0,75 Liter

Purpurrot mit violetten Reflexen. In der Nase sauber, saftig, frisch, feine Beerenfrucht, milde Gewürze. Am Gaumen sauber, saftig, gute Balance und gute mittlere Länge, feine Säure.

Speiseempfehlung: ideal zu feinen Gerichten von Rind und Lamm sowie zur Jause.

Serviertemperatur: 16 - 18 °C

Lagerfähigkeit bei richtiger Lagerung: max. 2 - 3 Jahre

Im Randbereich des pannonischen Kontinentalklimas, wo der Sommer heiß und der Herbst mild ist, herrscht geradezu das ideale Klima für den Rotweinanbau. Durch die warme und lange Vegetationsperiode begünstigt, gedeihen die roten Rebsorten optimal, allen voran der Blaufränkisch. Auch der Boden mit seinem hohen Kalkanteil eignet sich hervorragend. Das über Generationen gesammelte Wissen der Winzer über das Zusammenspiel von Boden und Rebe ist heute Goldes wert. Eine 20 cm dicke Humusschicht, entstanden durch eine jahrzehntelange natürliche Dauerbegrünung des Weingartenbodens, reguliert heute den Wasserhaushalt und die Nährstoffaufnahme der Reben auf natürliche Art. So sind die Reben auch in extremen Trocken- oder Nasszeiten optimal versorgt. Tief im Boden verwurzelt sind die durchschnittlich 40 Jahre alten Blaufränkisch-Stöcke, auf denen Jahr für Jahr die hochwertigen Trauben für den "back to red" reifen. Diese sind ein weiterer Garant für den fruchtig-samtigen Blaufränkisch höchster Qualität aus dem Wulkatal. 











  
ZUTATEN:
Für das Filet:
1 Schweinsfilet
1 EL Butterschmalz oder Öl zum Braten
Für die Sauce:
100 g Käse (Blauer Pirol)
1 kl. Zwiebel (fein schneiden)
1/8 l Weißwein
1/8 l Obers
Für die Nudeln:
200 g Brandnudeln
1 EL Butter
Für das Gemüse:
2 gr. Karotten
1 EL Butter

ZUBEREITUNG:
Steaks: Schweinsfilet in Steaks schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. In Butterschmalz oder Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und im Rohr bei 70°C für 5 Min. rasten lassen.
Sauce: Zwiebel in etwas Butter leicht anbraten, mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen. Mit Rundsuppe auffüllen und um 2/3 reduzieren. Nun mit Obers auffüllen und mit Hilfe eines Stabmixers den Käse in die Sauce einarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Nudeln: Bandnudeln bissfest in Salzwasser kochen und in warmer Butter schwenken und salzen.
Gemüse: Karotten schälen und in feine Streifen schneiden. In Butter und ganz wenig Wasser leicht dünsten. Danach vorsichtig unter die Bandnudeln heben.